Chris Cacavas in concert

Dass der Rock’n Roll interessante Lebensläufe schreibt, ist nicht neu. Aber dass es einen Vollblutmusiker von Tuscon/Arizona nach Langensteinbach treibt überrascht doch (dass die Stuttgarter Nachrichten schreiben, er lebe jetzt „in einem Dorf nahe Karlsruhe“ ignorieren wir einfach).

Aber der Reihe nach: Eines war für Chris Cacavas schon früh klar – die Musik würde sein Leben bestimmen. Mit 19 nach Los Angeles, dort die erste Band gegründet, „Green on Red“, eine Band, die durchaus in der Szene einen Namen hat.  Konzerte, Tourneen, dazwischen „backstage“ gejobbt in der Filmindustrie in Hollywood. 1988 sein Debütalbum „Junkyard love“, mehrere SoloCDs. Als Keyboarder, Gitarrist und Songwriter hat er seine Spur auf etlichen Alben aus Tuscon und Los Angeles hinterlassen.

Und bei einer Deutschland-Tournee lernte er im Karlsruher Jubez 1994 seine Frau kennen. Ein paar Jahre lebten sie gemeinsam in den USA, doch nach der Geburt ihres Sohnes zog es die beiden nach Karlsbad, wo sie heute noch leben.

Was sich nicht verändert hat im Leben von Chris Cacavas: Die Musik spielt nach wie vor eine zentrale Rolle. Immer noch tourt er durch die Lande, mal in kleinen Klubs in Belgien, trifft Musikerkollegen in Italien oder ist auch einfach hier in der Gegend zu hören. Chris Cacavas spielt eigene Songs, an denen er lange feilt, sowohl an den Texten als auch an der Musik. Folk, Independent, Rock – es ist eigentlich überflüssig, nach „Schubladen“ zu suchen. Chris Cacavas spielt seine eigene Musik. Cover-music, Titel anderer Bands? „Geht nicht“ meint der Musiker und Songwriter, „auch wenn es mehr Geld bringen würde“. Mit wem von den ganz Großen er gern mal zusammenspielen würde? Da kommt die Antwort sehr schnell: „Neil Young“.

Zusammen mit Stv Gar (kein Druckfehler! /Gitarre, steel-Gitarre) kommt Chris Cacavas (Gitarre, Keyboard) in den Forsthauskeller. Klare ausdrucksstarke Stimme, ausgefeiltes und professionelles Gitarrenspiel – gefühlvolle Balladen, ein Schuss kräftiger Rock’n Roll, eben ein Stück Beat-Klub Atmosphäre in Langensteinbach.

Chris Cacavas in concert

Chris Cacavas (git, kb) feat. Stv Gar (git, steelgit)

Samstag, 21. April 2018, 20 Uhr

Im Gewölbekeller des Alten Forsthauses (Eintritt 13€)